Polarisationsunempfindliche Strahlteiler

Mithilfe von Strahlteilern kann ein einzelner Strahl in zwei Strahlen unterschiedlicher Leistung aufgeteilt werden. Die beliebteste Leistungsaufteilung ist 50:50 bei einem Einfallswinkel von 45°. Es sind aber auch andere Verhältnisse möglich. Bei der Bestimmung des Strahlteilers muss die Polarisierung berücksichtigt werden. Ansonsten haben die reflektierten und transmittierten Strahlen nicht die korrekte Leistung.

 

ULO Optics verfügt über eine spezielle „polarisationsunempfindliche“ Beschichtung, die dieses Problem im Falle von 50:50 eliminiert, wodurch 50 % der S- und P-Polarisation reflektiert werden.  Die einfallende, zirkular polarisierte Strahlung wird zu gleichen Teilen in zwei zirkular polarisierte Strahlen aufgeteilt. Germanium wird als eine der Beschichtungsschichten verwendet, so dass die Beschichtung optisch lichtundurchlässig ist. So können sichtbare Punktstrahlen nicht mit dem Strahlteiler geteilt werden. Aufgrund der relativ hohen Absorption der Beschichtung sollten einfallende Intensitätspegel 500 W/cm2 nicht überschreiten, um thermische Linseneffekte zu vermeiden.

 

  • Teilungsverhältnis 50:50 +/- 1 %
  • 45°-Einfallswinkel
  • Andere Reflexionsvermögen und Einfallswinkel möglich

Qualitätssicherung.

ULO Optics ist ein ISO-zertifiziertes Unternehmen und Qualität ist das Herzstück unseres gesamten Handelns. Dank einer Vielzahl industrieller Zugehörigkeiten können Sie sich darauf verlassen, dass ULO ausgezeichnete Qualität liefert.

Diversifizierung in 1 Mikron-Optik

ULO Optics ist am LaserSnake2-Projekt zur Entwicklung von Laserschneidoptik für sicheres Remote-Schneiden in der Luft und im Wasser beteiligt, das sich auf die Stilllegung nuklearer Anlagen konzentriert.